LearningCampus am Sonderpädagogischen Förderzentrum Willmannschule in Amberg

Seit dem Schuljahr 2014/15 sind wir mit unserem Team an der Willmannschule vor Ort. Zunächst gab es dort die verlängerte Mittagsbetreuung und eine OGTS für die Großen, inzwischen gibt es auch für die Kleinen eine OGTS. Umso bunter ist unsere Projektpalette geworden und viele weitere schöne Projekte wie Märchen, Mensch und Tier in Not, Trickfilm und gesunde Ernährung sind schon geplant.

Unsere Projekte am Sonderpädagogischen Förderzentrum Willmannschule in Amberg

Jahrgänge 1 - 3

Projekt Startertage

Sich spielerisch kennenlernen, das klappt gut. Ob das Spinnennetz, „Mein rechter, rechter Platz ist leer“ oder das Spiel mit der Plane: So können wir Kinder begeistern und nebenbei dafür sorgen, dass wir viel voneinander erfahren. Immer wieder spielen wir diese lustigen Spiele in den Projekttagen und haben Spaß am gegenseitigen Kennenlernen.

Projekt Regeln und Dienste

In der Gruppe erarbeiten wir die wichtigsten Regeln für Mensa, Pausenhof und Lernzeit und visualisieren sie mit Regelballons und Regelblumen. Auch die Konsequenzen werden besprochen, sodass jedes Kind weiß, was die Drei-Minuten-Regel bei der Sanduhr bedeutet. Damit jeder weiß was er zu tun hat, sprechen wir über die wichtigsten Dienste in unserem Raum. Wunderbare Bilder werden gestaltet und aufgehängt, sodass jeder sehen kann, welche Wochenkinder an der Reihe sind.

Projekt Herbstzeit

Welche Tiere leben im Wald? Gemeinsam mit der Geschichte vom kleinen Igel entdecken wir die Waldtiere. Doch was wäre ein Herbsttag ohne das Spielen in den Blättern? Im Laubhaufen toben sich alle aus und rennen beim Kartoffellauf um die Wette. Und dann basteln wir natürlich: Drachen und Igel aus Blättern und sogar Bügelperlen werden verarbeitet und wandern als Dankeschön mit nach Hause.

Projekt Schnee

Gemeinsam sind wir im Schnee im Element: Schlittenfahren, Schneemannbauen und immer wieder ein Parcours-Wettlauf zwischen den Gruppen mit Eierlauf und anderen lustigen Ideen. Ganz nebenbei schulen wir so die Grobmotorik der Kids und genießen viel frische Winterluft.

Projekt Helau

Fasching feiern ja, aber wie? Sei kreativ, lautet unser Motto. Denn es gibt viele Möglichkeiten, um Faschingsdeko zu gestalten. Gemeinsam setzen wir uns mit verschiedenen Materialien auseinander. Salzteig, Luftballons, Pappmaché, Farben: Auf verschiedenste Art und Weise entstehen Figuren und Schmuckstücke. An Kreativität und Feinmotorik lernen wir dabei einiges dazu. Auch Faschingsmasken und -hüte werden gebastelt. Immer wieder gibt es Spiele, um sowohl den Teamgeist als auch den Umgang mit Enttäuschungen zu lernen. Das Highlight: Unsere Faschingsfeier mit Schminken, Spielen (z.B. Reise nach Jerusalem), Tänzen (Luftballon, Freeze) und einer Polonaise quer durch den geschmückten Gruppenraum.

Jahrgänge 4 - 8

Projekt Startertage

Los geht es mit gegenseitigem Kennenlernen durch gemeinsame Spiele und dem Finden von Strukturen und Ritualen. Dabei hilft uns das Gestalten eines Regelbaums sehr, von den Wurzeln über den Stamm bis zu den einzelnen Blättern. Bald schon gibt es die erste Klassenratssitzung mit Wahl des Vorsitzenden. Gar nicht so leicht, eine Diskussion zu leiten und gute Lösungsvorschläge zu finden! Auch ein Feedbacksystem erarbeiten wir, um tägliches Feedback über eine Skala zu ermitteln. Gemeinsame Kooperationsaufgaben bringen die Gruppe an erste Grenzen und Erfolgserlebnisse. Zusammenarbeit ist dann nötig beim Organisieren der Halloweenparty für die Kleinen. Deko, Essen, Spiele, Musik sind gefragt und im Idealfall haben die Kleinen Spaß und wir unseren Erfolg!

Projekt Sport

Und die Bewegung? Nach der Lernzeit ist oft der Drang zum Toben und Kräftemessen spürbar. Fußball spielen und üben für ein kleines Fußballturnier gegen die Gebundene Klasse sind die Lösung. Bei diesem Projekt geht es neben der Bewegung vor allem um Teamgeist. Regelmäßig einmal pro Woche gibt es nach den Hausaufgaben diese kleine Sporteinheit. Wir nutzen dafür die Turnhalle oder auch den Platz draußen wenn uns Sonne oder Schnee nach draußen locken.

Projekt Afrika

Ist in Afrika wirklich immer August? Wie sieht es dort aus und wie lebt es sich dort? Ganz kreativ setzen wir uns mit der afrikanischen Kultur auseinander. Wir bauen Trommeln, erproben dazu verschiedene Materialien und entdecken unterschiedliche Klangarten. Wir gestalten afrikanische Masken und lernen Sportarten kennen, die in Afrika große Bedeutung haben, z.B. Ringen und Rugby. Und wir entdecken diesen großen, besonderen Kontinent mit seiner Geographie, Bevölkerung und Tierwelt anhand von Fotos, Dokus und Rätseln.

Kontaktdaten

Sonderpädagogisches Förderzentrum Willmannschule Amberg

OGTS-Koordinator: Damaris Zimmermann
Email: damaris.zimmermann@learningcampus.de

Kontaktdaten LearningCampus
Tel. 09644 – 567998-0
Fax 09644 – 567998-9

Raiffeisenplatz 1
92724 Trabitz

Raiffeisenstraße 2A, 92224, Amberg, Deutschland

» Routenplanung öffnen