Liebe Eltern, Kinder und Freunde unseres Kindergartens,
dieses Kindergartenjahr durften unsere Vorschüler, als Vorschularbeit, zusammen eine Kräuterspirale bauen.
Ja, diese Vorschularbeit bleibt im Kindergarten und die Kinder bekommen nichts mit nach Hause.
In unserer schnelllebigen, materialistischen Zeit, ist es da nicht sogar schön, den Kindern zu lehren, dass sie für Andere etwas hinterlassen und Diese sich darüber freuen können. Es ist ja sogar eine Sache die längere Zeit bestehen kann, wenn sich alle gut darum kümmern.
Zudem gab es viele Ziele für die Kinder, die sie
gestärkt in die Schule gehen lassen.
Zum Beispiel wurden gestärkt:
– das soziale miteinander
– die Konzentration
– Steine zählen (Zahlenraum)
– Sprache und Wortschatz, durch benennen der einzelnen Bestandteile der Kräuterspirale
– Kraft und Ausdauerförderung
– Freude und Spass am Tun
– Erweiterung der Sinneswahrnehmung.
– das Denkvermögen wurde geschult
Die Kinder haben die meiste Arbeit im Zusammenspiel miteinander geleistet.
Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, hatten die Kinder sehr viel Freude an ihrer Vorschularbeit.
Die Kinder hatten ein gemeinsames Projekt und ein tolles Erlebnis. Am Ende ist etwas wunderbares entstanden.
Und von dem Wunderbaren können jetzt alle heimlich naschen.😍