Am 8. September 2018 steht alles im Zeichen der Köhlerhütte. Die Bayerischen Staatsforsten und LearningCampus veranstalten einen Tag der offenen Tür. Der beliebte Anlaufpunkt im Hessenreuther Wald bietet dabei allerlei Attraktionen für Groß und Klein. Alle Interessierten sind von 13:00 bis 17:00 Uhr herzlich eingeladen.

Es werden zahlreiche Attraktionen geboten, die kostenlos ausprobiert werden können. So können sich die Gäste über die Seilbrücke in den Bäumen trauen oder ihre Zielgenauigkeit mit Pfeil und Bogen testen. Doch auch basteln mit Naturmaterialien steht auf dem Plan.

Die Natur ist auch ein besonderes Anliegen von LearningCampus. So betreiben sie eine eigene Imkerei, die sie von Kindern und Jugendlichen betreuen lassen. Am Tag der offenen Tür kann man den Imkern über die Schulter schauen. Es werden auch Nutzungsansätze erneuerbarer Energien anschaulich für Kinder dargelegt und vorgeführt.

Die Bayerischen Staatsforsten informieren mit einem Infostand über ihre Arbeit in und um den Hessenreuther Wald und LearningCampus über die Jugendprojekte im Rahmen der Jugendhilfe an der Köhlerhütte.

Natürlich ist auch für Speis und Trank bestens gesorgt. Ein Highlight ist der mobile Backofen des LearningCampus. Dort können die Gäste selbst Pizza belegen. Es wird also ein Waldfest und Tag der offenen Tür der besonderen Art. Die Bayerischen Staatsforsten und LearningCampus freuen sich auf zahlreiche Gäste.

Der Weg zur Köhlerhütte:
Ausgangspunkt und Parkplatz ist der Wanderparkplatz Hessenreuth an der B299 (von Erbendorf kommend nach 6km auf der linken Seite, von Pressath kommend nach 7km auf der rechten Seite). Von dort geht es zu Fuß den Hahnenfalz-Weg entlang zur Hütte.